titel_16

News

Saisonabschluss der MTG Trias

Bericht von Beate:

Unsere zwei Eventmanagerinnen Hanna und Anna hatten sich auch dieses Jahr wieder etwas Besonderes ausgedacht- in 'alter' Tradition ging es mit dem gutbestückten Keinert´schen Bollerwagen nachmittags in den Käfertaler Wald. Hier sollten dann an verschiedenen Stationen in einer fantasievollen selbstkreierten Spielmischung, die sich aus aktuellem Anlass allesamt um den Ironman Hawaii drehten, aus 'Schiffe versenken' (hier ging es aber um fiktiv gestohlene Rennräder der Deutschen Top-Athleten in Kona), Jeopardy (natürlich spezielle Fragen zum IM Hawaii) und Scotland Yard (wer war der Fahraddieb?) bestanden - diverse Fragen und Rätsel galt es zu lösen!  Die zwei Battlegruppen gaben alles und es wurde auch ein Sieger gekürt, dem es natürlich nur um die Ehre ging! Danach traf man sich noch bei bester Laune in geselliger Runde zum Essen im Restaurant  'Zur Waldpforte'; dort gesellte sich der ein oder andere noch der Truppe hinzu...man munkelt, manche zog es danach noch in andere Gefilde... :-) !!!



An HANNA und ANNA von ALLEN nochmal ein großes DANKESCHÖN für die tolle Orga und die Mühe, die ihr euch gemacht habt!!!!

 

 

Hawaii 2019 - Tria-Herz - Was willst du mehr...

Traditionell trafen wir uns letzten Samstag um gemeinsam den IRONMAN HAWAII - um den Wettkampf auf den Olymp der Triathleten zu verfolgen.

Gastgeber waren einmal mehr Roland und Doro! Danke an Euch beide!!! Bestens ausgerüstet mit Kulinarischem und Getränken haben wir nicht nur den deutschen Doppelsieg verfolgen können! Es war spannend bis zum Ende, es gab tragische Momente, es gab eine Bestzeit, es gab erstmals einen 3-maligen deutchen Sieger und die erste deutsche Frau die einen Sieg erringen konnte. Triathlonherz, was willst du mehr...???

Läufe am letzten Wochenende...

Hallo Trias,
hier ist noch eine kleine Zusammenfassung des letzten Wochenendes. Es standen 2 Läufe an:

Zu einem vom Waidseelauf - Weinheim:
Die Bedingungen waren nicht ganz optimal, es war es sehr windig, aber so ist das halt manchmal. Dennoch gab es gute Ergebnisse für unsere Truppe 

Anna Manzano wurde beim HM Gesamtzweite mit 1:32:26 und Nina Grimmer Altersklassen 3. mit einer Zeit von 1:43:12.

Bei den Männern wurde Christian Schmiedel 10. Gesamt (1:26:20) und Ralf Arnold mit seinem Guide Florian Graser 13. (1:28:46 ).  Für Stephan Schultz gab es eine neue persönliche Bestzeit mit 1:33:42. Ferner liefen Michael Weinzierl und meine Wenigkeit.

Die 10km liefen Sandra Richter (3. in der Altersklasse), Heiko Ordelt und Roland Matzig

…und dann war da noch der Franklin-Meilenlauf in Käfertal:

Anais May wird über HM Distanz Gesamt 3. (1:37:26 )!
Bei den Männern gab es super Zeiten von Roman Kress (1:27:21) und Matthias Wolf (1:28:28)

Danach traf man sich zum Burger Essen traditionell im Benjamin's Diner. Ernährungswissenschaftlich natürlich ein Fiasko, aber trotzdem lecker!😊
In diesem Sinne  - Keep on runnning  - viele Grüße Euer Lauftrainer Norbert