Logo der MTG Mannheim Abteilung Triathlon

star_cross_neu


Videos


Banner


Wir unterstützen


Banner



MTG Triathleten bei facebook
Start
News - MTG Mannheim Triathlon
Marathon Berlin und Gelita Trailmarathon Heidelberg 2018 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Beate Ambacher   

Bericht von Andi:

Einige laufstarke Trias waren wie in jedem Jahr bei den ersten Herbst-Marathons am Start. Bei recht sommerlichen Temperaturen ging es für einige in Berlin auf die 42,195km lange Strecke und es wurden sehr gute Ergebnisse erzielt:

"Berlin, Berlin ..." 2018_Marathon_Berlin

Amandine Hay        WK30 3:48:22
Sandra Werner       WK30 3:47:52
Hanna Leisz         WK30 4:38:40
Michael Large       MK40 3:07:48
Ingo Schnaitmann    MK50 3:27:29

...wem die schnelle und flache Strecke in Berlin nicht anspruchsvoll genug war, der machte sich auf zum Gelita Trail Marathon, um in den Bergen in und um Heidelberg 1500HM bei ebenfalls 42,195km zu bewältigen. Teils heftige Auf- und Abstiege über Stock und Stein mussten hier überwunden werden.

2018_Gelita_Berlin

Und wahrlich sind die MTG Runners in der Staffel sogar noch aufs Treppchen gelaufen => 3. Platz gesamt der Teamwertung: MTG Mannheim Triathlon - Dem Himmel so nah!!!  ...in einer Fabelzeit von 3:33:07h- STARK!!

Noah Fleischer
Maike Parplies
Norbert Luber
Matthias Zimmermann
Frank Watzlawek

Ebenfalls mit einer sehr guten Leistung unsere Einzelkämpfern:


Thomas Friedemann   MK40 4:09:42 (2.Platz AK40!!)
Dietmar Arnold      MK55 6:11:45

Half-Trail 30km:
Stefan Arnold       MK30 3:04:22

Allen nochmal Glückwunsch zu den tollen Leistungen!!!   Euer Andi

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. September 2018 um 20:36 Uhr
 
Erlebnisbericht - Ötztaler von unserm Chefe Jan! PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Beate Ambacher   
Prolog - August 2013
Das war er also, mein erster Ötztaler Radmarathon 2013. Nach knapp unter 10 Stunden war alles vorbei und bei nass kaltem Wetter lagen 4 Pässe hinter mir. Irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass das ganze Ding noch schneller gehen muss. Das muss einfach unter 9 Stunden machbar sein. Wenn nur das Wetter mitspielt und auch sonst alles passt.
Nun sind wir also wieder hier in Sölden gelandet - wir das sind Carolyn, Andi E. und ich - um uns dieses Jahr am Ötztaler zu versuchen. Carolyn und ich waren als Wiederholungstäter am Start, für Andi war es die erste Teilnahme. Leider hat sich die Wettervorhersage meines 100 jährigen Bauernkalenders etwas vertan und seit der Anreise am Donnerstag ist regnet es. Samstag mittag ist meine Laune am absoluten Tiefpunkt und wäre ich mit dem eigenen Auto da ich wäre hier und jetzt wieder abgereist. Das Einzige was ein wenig tröstet ist der etwas bessere Wetterbericht für den Renntag am Sonntag.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. September 2018 um 08:45 Uhr
Weiterlesen...
 
Diverses vom letzten Wochenende (Eberbach, Rheinau, Bostalsee, Ötztaler) PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Beate Ambacher   

....und es geht  weiter mit Neuigkeiten aus dem Lager der Grün-Weißen Trias ;-)

Am letzten Wochenende hatte man die Qual der Wahl bei unterschiedlichen Wettkämpfen in nah und fern! Gleich um die Ecke ist der seit Jahren etablierte Rheinauer Straßenlauf, bei dem man sich mit einem recht starken Teilnehmerfeld messen kann. Sehr gute Leistungen durch mehrere Altersklassen der MTG´ler waren Ehrensache; hervorzuheben unsere Schwimmtrainerin Amandine, die auch schnell Laufen kann und den 2.Platz der AK30 holte.

    Siegerehrung Bostalsee                                    Christian, Anna, Thomas in  Eberbach

    2018_09_Bostalsee_Christoph_Stiefel    2018_09_Tria_Eberbach

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. September 2018 um 20:12 Uhr
Weiterlesen...
 
2018 Köln MD, Gerardmer MD ...and more?! ... PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Beate Ambacher   

Einige sind immer noch fleissig ... so auch folgende...

Anna (Manzano) hat in Köln die Fahne für uns hochgehalten und es lief am Sonntag auf der Mitteldistanz in Köln richtig gut, auch wenn ein technisches Problem bis kurz vor dem Start für Spannung sorgte. Dies konnte aber gelöst werden, so dass Anna dann glücklicherweise doch starten konnte. Bei perfektem Wetter und aufmunternder Anfeuerung von Nora an der Strecke hat sie am Ende in der Frauenwertung den Gesamt 11. und in der AK den 4. Platz geschafft. Spitze !!!

Auch bei Regina und Rainer in Gerardmer hat alles gut funktioniert. Bei bester und reichlicher Verpflegung blieben keine Wünsche offen. Rad, Lauf und das Schwimmen - es lief einfach gut!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. September 2018 um 19:43 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 72

Sponsoren


Banner


Banner


Banner


Banner


Banner


Banner


Banner



feed-image Feed Entries